-

Individuelle Förderung durch Coaching

1. Was ist Coaching (nicht)?

Coaching ist die Begleitung von Schülerinnen und Schülern, die in einer Phase ihrer Schulkarriere am KEG Leistungs- oder Motivationsprobleme haben.
Es handelt sich dabei um eine „Hilfe zur Selbsthilfe".

Coaching ist keine Nachhilfe, keine psychologische Beratung und kein Nachsitzen wegen schlechter Leistungen.

Es geht vielmehr darum, zu erarbeiten bzw. zu besprechen, mit welchen Methoden und vereinbarten Zwischenzielen eine Schülerin / ein Schüler aus einem Leistungs- oder Motivationstief wieder herauskommt.

Dabei erfahren die Schülerinnen und Schüler, die dies wollen und annehmen, eine kontinuierliche Begleitung durch die zuständige Lehrkraft, Frau OStRin Steinöl. 

2. Wie funktioniert Coaching am KEG?

Wir haben ein 2-Phasen-Modell entwickelt:

 

1. Phase: Gruppencoaching

In dieser Phase werden Themenschwerpunkte wie Zeitmanagement für Schüler, Motivation in der Schule, Lernstrategien und Selbstorganisation behandelt.

Im Schuljahr 2015/16 ist diese Phase abgeschlossen und wir befinden uns in der

 

2. Phase: Einzelcoaching

Nun finden einmal wöchentlich „Coaching-Sprechstunden" bei Frau Steinöl statt.

Donnerstag, 7. Stunde                für Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 9 und 10

Donnerstag, 8. Stunde                für Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 und 8

 

Alle TeilnehmerInnen des Gruppencoachings werden dazu in regelmäßigen Abständen schriftlich eingeladen, damit z.B. Zielvereinbarungen, die in der 1. Phase getroffen wurden, überprüft werden können.

Die Sprechstunde können aber alle interessierten SuS besuchen, nicht nur die Teilnehmer des Gruppencoachings. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

Aktuelle Seite: Home Schulleben Angebote Coaching