MINT-Förderung zur individuellen Profilbildung

Zielsetzung

Presseticker

MINT400'2016 Hauptstadtforum des MINT-EC

Großer Erfolg bei der First Lego League 2015/16

13 neue Gymnasien ins MINT-Excellence-Netzwerk aufgenommen

Pressemitteilung des Vereins MINT-EC, 03/2014

Auszeichnung als "MINT-freundliche Schule" 

"Ein Tag rund um MINT" - Pressemitteilung 

 Informatik Camp 20.07.-25.07.2015

MINT-EC Camp Industrie 4.0 2015: Teilnehmerin des KEG: Franziska Schmitt Q11

MINT-EC Camp zur Teilchenphysik 2015:  Teilnehmerin des KEG: Franziska Schmitt Q11

Bericht Franziska Schmitt

Baumanager-Camp 2015: Teilnehmer des KEG: Moritz Speth Q12  

Schülerwettbewerb "Jugend präsentiert" 2016

2016 Erstmals MINT-EC-Zertifikat verliehen

Im MINT- Bereich (Mathematik – Informatik – Naturwissenschaften – Technik) bietet das KEG zusätzlich zum ver-
pflichtenden Basisunterricht gemäß der Stundentafel der GSO ein breites, aufeinander abgestimmtes Angebot
an individuellen Förderungen bzw. Wahlkursen in allen Jahrgangsstufen, das durch sehr engagierten Einsatz
der Lehrkräfte – teilweise auch außerhalb ihres Deputats - realisiert wird.

Für das MINT- Konzept, welches permanent verbessert und soweit wie möglichmint logoauch erweitert wird, erhielt das KEG im Jahr 2012 die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“, die im Jahr 2015 für weitere  drei Jahre verlängert wurde.

MINT ec Logo

Viel wichtiger noch war aber im Juli 2014 die Aufnahme der Schule ins MINT-EC-Netzwerk, wenn auch zunächst im Anwärterstatus.

MINT-EC ist das nationale Excellence-Netzwerk von Schulen mit Sekundarstufe II und ausgeprägtem Profil in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT). MINT-EC bietet ein breites Veranstaltungs- und Förderangebot für Schülerinnen und Schüler sowie Fortbildungen und fachlichen Austausch für Lehrkräfte und Schulleitungen. Das Netzwerk mit derzeit 247 zertifizierten Schulen steht seit 2009 unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz der Länder (KMK). Das KEG ist damit eine dieser 247 Schulen bundesweit und
eines von 40 Gymnasien in Bayern, die von den hochkarätigen Angeboten des MINT-EC (http://www.mint-ec.de/) profitieren.

Urkunde

Karl Ernst 2

von links nach rechts: OStD Feldmeier (Goethe-Gymnasium), Dr. Prechtl (Geschäftsführer vbw), OStRin Sabine Seidl (KEG), OStDin Ruth Bley (Schulleiterin KEG), Sebastian Geyer, Vinzenz Mechler (KEG), Staatssekretär Georg Eisenreich (Bayerisches Kultusministerium), W. Gollub (Vorstandsvorsitzender MINT-EC)

Wahlkursangebote (Stand Schuljahr 2015/16)

Angeboten werden Kurse in drei Kategorien:

Basiskurse: Erlebnis Astronomie, Robotik, Experimentierclub, Bienengruppe

Aufbaukurse: MINT in Modulen, Science Fair, Erfinderwettbewerb, First Lego League

Excellence Kurse: SANTO Junior, Teilnahme an Foren des MINT-EC, Förderprogramme der UNI Würzburg, Teilnahme am Sommercamp Informatik

Sonstige Angebote: Schach für Anfänger und Fortgeschrittene

Programmpunkte und Kurzbeschreibung siehe Tabelle (pdf)

Besondere Angebote SANTO JUNIOR

Förderung der Mädchen

Eine besondere Unterstützung der Mädchen im MINT-Bereich wird durch das CYBER Mentor Programm geleistet - MINT-Communities für Mädchen und Frauen (siehe dazu auch: https://www.cybermentor.de/)

MINT-Profilierung in der Oberstufe

Kurse in Biophysik und Astronomie sowie das Biologisch-chemische Praktikum runden zusammen mit Veranstaltungen zur Berufsorientierung, P- und W-Seminaren aus dem MINT-Bereich das Angebot für die Oberstufe ab.

Einzelnen, ausgewählten SchülerInnen wird die Teilnahme an mehrtägigen Ferienkursen zur Berufs- und Studienorientierung im MINT-Bereich angeboten. Finanzielle Unterstützung erhalten sie durch den Elternbeirat.

Kooperationen

Verschiedene Partner unterstützen unsere Schule bei der Förderung naturwissenschaftlich interessierter und begabter SchülerInnen. Dazu gehören die Universität Würzburg als Bildungseinrichtung, aber auch verschiedene Partnerbetriebe aus der Wirtschaftsregion Untermain. Die Susanne und Joachim Schulz Stiftung, die in Amorbach und Mudau angesiedelt ist, setzt sich in einem Groß-Projekt für die Interessens- und vor allem für die Talentförderung im MINT-Bereich ein; dafür wird in Amorbach ein Techniklabor entstehen, das den örtlichen Schulen, also auch dem KEG, noch mehr Gestaltungsraum zur individuellen Unterstützung besonders begabter Schüler ermöglicht.    

Wettbewerbe

Die Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme an Wettbewerben zu motivieren, gehört ebenfalls zur MINT-Förderung.

Die Unterstufe versucht sich beim Känguru-Wettbewerb, beim Informatik-Biber und bei Experimente antworten, die eher eine Breitenförderung zum Ziel haben; darüber hinaus konnten KEG-ler auch beachtliche individuelle Erfolge erzielen; so etwa bei der Junior Science Olympiade, bei Jugend forscht oder der Mathematik- oder Biologie-Olympiade.

Urkunde JuniorScienceOlympiade

Auch bei Team Wettbewerben, wie etwa dem "Technik Scout" war ein Schüler-Team des KEG erfolgreich; es erreichte im Juli 2015 den zweiten Platz in Bayern, unter 90 teilnehmenden Gruppen.

Zweiter Platz für SchülerInnen des Karl-Ernst-Gymnasikums (pdf)

Weitere Informationen...

 

Fotogalerie Urkunden

Fotogalerie Camps und Workshops

 

 

Aktuelle Seite: Home Schulprofil MINT-Förderung